Startseite

Windpark Tjæreborg Enge

Windpark Tjæreborg Enge
Der kleine Ort Tjæreborg liegt zehn Kilometer südlich von Esbjerg an der dänischen Westküste. Wahrscheinlich ist er hauptsächlich durch Tjæreborg Rejser bekannt – das größte skandinavische Busunternehmen der 1950er Jahre. Heute besteht die Firma nicht mehr. Die Einwohner von Tjæreborg können jedoch immer noch stolz auf den Unternehmergeist in ihrem Ort sein. Im August 2001 wurde die erste jemals gebaute Windturbine in Tjæreborg außer Betrieb genommen. Die Turbine stammte aus dem Jahr 1987 und war das Wahrzeichen der kleinen Gemeinde in West-Jütland.

Kraftwerk, Testanlage, Schulungsstätte

Fakten zum Windpark Tjæreborg Enge

Die erste der acht neuen Turbinen im Windpark Tjæreborg Enge wurde 1996 in Betrieb genommen, die letzte 2008. Der Windpark besteht aus acht Windturbinen mit einer Leistung von 1.000 bis 2.750 kW. Insgesamt haben sie eine installierte Leistung von 17 MW. Die Nabenhöhe der einzelnen Turbinen reicht von 50 bis 60 Meter, während die Rotorblätter eine Spannweite von 54 bis 80 Meter haben. 

Testanlage für neue Windparks

Die Turbinen in Tjæreborg Enge sind vom gleichen Typ wie im Windpark Horns Rev 1 und werden auch für Tests und Schulungszwecke eingesetzt.