Kraftwerk, Testanlage, Schulungsstätte

Fakten zum Windpark Tjæreborg Enge

Die erste der acht neuen Turbinen im Windpark Tjæreborg Enge wurde 1996 in Betrieb genommen, die letzte 2008. Der Windpark besteht aus acht Windturbinen mit einer Leistung von 1.000 bis 2.750 kW. Insgesamt haben sie eine installierte Leistung von 17 MW. Die Nabenhöhe der einzelnen Turbinen reicht von 50 bis 60 Meter, während die Rotorblätter eine Spannweite von 54 bis 80 Meter haben. 

Fakten zum Windpark Ryå

Die fünf Wincon-Turbinen haben eine installierte Leistung von 7,5 MW.

Fakten zum Windpark Rejsby Hede

Der Windpark Rejsby Hede gehört Vattenfall und besteht aus 39 Turbinen von Bonus Energy mit einer Leistung von jeweils 600 kW. Die Turbinen wurden 1995 nahe Tønder (Tondern) im Süden Jütlands aufgestellt. Der Windpark hat eine installierte Leistung von 23,4 MW und war zur Zeit seiner Errichtung der größte in ganz Dänemark. Heute ist er der drittgrößte dänische Windpark von Vattenfall nach Horns Rev und Nørrekær Enge. 

Geschichte von Boxberg

Das Kraftwerk Boxberg ist eine kohlebetriebene Anlage, die sowohl Strom als auch Wärme produziert. Der erste Kraftwerksblock wurde 1971 in Betrieb genommen. Bis 1980 wurde seine Kapazität auf 3.520 MW erweitert. In den Spitzenzeiten waren fast 4.800 Arbeiter im Kraftwerk beschäftigt und weitere 3.000 im nahegelegenen Tagebau. Pro Tag wurden aus bis zu 120.000 Tonnen Kohle über 80 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom erzeugt.

Windpark Nørrekær Enge - einer der größten Onshore-Windparks in Dänemark

Kenndaten des Windparks Nørrekær Enge

Die 13 Siemens-Windturbinen des Windparks Nørrekær Enge mit einer Leistung von je 2,3 MW ergeben eine Gesamtkapazität von 29,9 MW.

Technische Beschreibung

Vierundzwanzig Neg Micon-Windräder von Vattenfall stehen auf dem Gelände des ehemaligen Sees im Norden Dänemarks. Ihre Rotorblätter haben eine Spannbreite von 48 Metern und werden von den starken Winden angetrieben, die von der Nordsee herüberwehen.

Windpark Nordjylland – technische Beschreibung

Der Windpark Nordjylland besteht aus 4 Turbinen mit einer Gesamtkapazität von 8 MW. 

Die Windräder des Windparks Nordjylland flankieren das große Heizkraftwerk im Westen wie im Osten. So versinnbildlichen sie, dass Vattenfall als diversifiziertes Energieunternehmen neben der im Heizkraftwerk verstromten Kohle noch viele andere Energiequellen nutzt. 

35 Turbinen sollen ersetzt werden

Eckdaten von Klim Fjordholme

Der Windpark Klim Fjordholme wurde 1996 in Betrieb genommen. Vattenfall hat die bestehenden 35 Windturbinen im Frühsommer 2014 abgebaut und wird sie bis Ende 2015 durch 22 neue, größere und wesentlich effizientere Turbinen ersetzt haben, von denen eine Klim Vindenergi gehören wird.

Die 35 abgebauten Turbinen wurden unter anderem nach Italien und Irland verkauft, um dort recycelt zu werden.

Offshore-Windpark Horns Rev – Infografik und technischer Nutzen

Der Windpark Horns Rev ist ein wichtiger Schritt, um Vattenfalls Ziel einer Vervielfachung der Windkraftleistung in den kommenden zehn bis 15 Jahren zu erreichen. Der Windpark entspricht außerdem der Zielsetzung der dänischen Regierung, mehr Strom durch Offshore-Windparks zu erzeugen. 

Fakten zum Wasserkraftwerk Pamilo und seine Geschichte

Pages