Startseite

Heizkraftwerk Klingenberg

Heizkraftwerk Klingenberg

Fakten zum Heizkraftwerk Klingenberg und seiner Geschichte

Das Kraftwerk Klingenberg wurde im Jahr 1927 in Betrieb genommen. 1970 begann ein umfassender Umbau des Kraftwerks. Im Rahmen dieser Rekonstruktion wurde eine technische Umgestaltung vom Kondensationskraftwerk zum Heizkraftwerk vorgenommen. Das Heizkraftwerk erzeugt nach dem umweltschonenden Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung neben Strom gleichzeitig Wärme. Es wird mit Braunkohle und Erdgas betrieben und stellt das Grundgerüst der Fernwärmeversorgung der östlichen Bezirke Berlins dar.

Zukunftspläne für das Heizkraftwerk Klingenberg

Der mit Gas befeuerte Teil der KWK-Anlage in Klingenberg soll modernisiert werden. Im Zusammenspiel mit der für den Standort Marzahn geplanten neuen Anlage wird so über 2020 hinaus eine verlässliche und umweltgerechte Wärmeversorgung für den Berliner Osten gewährleistet und es kann eine zeitgerechte Ablösung der Braunkohleanlage in Klingenberg erfolgen.