Startseite

Bergeforsen

Bergeforsen
Das Wasserkraftwerk ist eine oberirdische Anlage am Fluss Indalsälven. Das Kraftwerk nutzt eine Kaplan-Turbine mit einer einer Fallhöhe von 23 Metern. 1955 wurde es erstmals in Betrieb genommen. Das Wasserkraftwerk verfügt über eine installierte Kapazität von 166 MW.

Ein berühmter Bezirk

Bergeforsen ist in Schweden aus verschiedenen Gründen sehr bekannt. Eine der größten Lachsbrutanlagen ist am Fluss Indalsälven gelegen. Außerdem ist Bergeforsen für seinen Skiclub bekannt, der schon viele Siege einfahren konnte – Olympiaskiweltmeisterin im Biathlon Magdalena Forsberg stammt beispielsweise von hier.  

Als weiterer Schritt zur Verwirklichung des Bestrebens von Vattenfall, die Lebensspanne seiner Wasserkraftwerke zu verlängern, wird derzeit ein neuer Überlaufkanal gebaut. Das Projekt mit dem Überlaufkanal begann im Juni 2011 und wird 2014 abgeschlossen. Vattenfall investiert in all seine Dämme, um sich vor den Auswirkungen extremer Wetterbedingungen zu schützen. Wir bauen die Dämme bis zu 2 Meter hoch, verstärken Sie am Boden, erhöhen die Größe der Dammluken oder bauen neue Überläufe, wie in Bergeforsen. Das Wasserkraftwerk Bergeforsen ist das gemeinsame Eigentum von Vattenfall (60 %) und Uniper (40 %).

Mehr Informationen (neues Fenster)